Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es Vorschriften / Verbote zum Benutzen von Alu-Leitern bei Arbeiten an elektrischen Anlagen?

KomNet Dialog 507

Stand: 29.01.2015

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Benutzung von Arbeitsmitteln und Einrichtungen > Sichere Benutzung der Arbeitsmittel

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es Vorschriften / Verbote zum Benutzen von Alu-Leitern bei Arbeiten an elektrischen Anlagen?

Antwort:

Gemäß § 6 der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 (bisher BGV A3) muss vor Beginn der Arbeiten an aktiven Teilen elektrischer Anlagen und Betriebsmitteln der spannungsfreie Zustand hergestellt und für die Dauer der Arbeiten sichergestellt werden.

Zum Herstellen und Sicherstellen des spannungsfreien Zustands sind immer die "5 Sicherheitsregeln" zu beachten:
- Freischalten;
- Gegen Wiedereinschalten sichern;
- Spannungsfreiheit feststellen;
- Erden und Kurzschließen;
- Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken.

Aufgrund der Spannungsfreiheit ist es unerheblich, ob beim Arbeiten an elektrischen Anlagen Alu-Leitern benutzt werden. Daher gibt es kein Verbot zum Benutzen von Alu-Leitern bei Arbeiten an elektrischen Anlagen.