Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Anforderungen bzgl. der generellen Ausstattung mit Blitzschutzanlagen sind bei Gebäuden anzuwenden?

KomNet Dialog 5061

Stand:

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Rechts- und Auslegungsfragen, Sonstiges (9.1.11)

Dialog
Favorit

Frage:

Sind Blitzschutzanlagen für ein Berufsbildungszentrum (mehrere Gebäude mit Unterrichtsräumen, Werkstätten und Ausbildungshallen, Nebengebäude mit Aufbauten/Solaranlagen/Garagen sowie Internatsgebäude und öffentlich zugängliches Verwaltungsgebäude) erforderlich? Einige Gebäude sind bereits mit Blitzschutzanlagen ausgestattet. In unserer Einrichtung werden neben Erwachsenen auch Jugendliche (Azubi, Berufsvorbereitung ...) unterrichtet. Welche Anforderungen bzgl. der generellen Ausstattung mit Blitzschutzanlagen sind anzuwenden, insbesondere für eine frei stehende Ausbildungshalle (Metallkonstruktion), das Nebengebäude mit Aufbauten und das öffentlich zugängliche Verwaltungsgebäude?

Antwort:

In arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften und Regeln werden nur an wenigen Stellen Anforderungen hinsichtlich des Blitzschutzes getroffen, z.B. Ziffer 12 der TRbF 20, Läger, Ziffer 3.3.8 TRGS 514, Ziffer 4.6 TRGS 515.
Anforderungen an Blitzschutzanlagen ergeben sich aus einigen baurechtlichen Vorschriften zu Sonderbauten wie Versammlungsstättenverordnung, Hochhausverordnung, Krankenhausbauverordnung) http://www.bauministerkonferenz.de -> Mustervorschriften/Mustererlasse. Für Blitzschutzanlagen gelten die Normen DIN EN 62305 ff; VDE 0185-305 ff, http://www.beuth.de .
Wir empfehlen, die Frage, ob für Ihr Gebäude eine Blitzschutzanlage zu installieren ist, mit der zuständigen Baubehörde abzuklären und/oder Sie sprechen ein auf dem Gebiet des Blitzschutzes versiertes Fachunternehmen an. Informationen zum Thema werden im Internet auch unter http://www.vde.com/VDE/Ausschuesse/Blitzschutz 
und http://www.vdb.blitzschutz.com angeboten.

Stand: Januar 2007