Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie würde ein Hersteller eine Zubereitung registrieren lassen, die zahlreiche unterschiedliche chemische Stoffe enthält?

KomNet Dialog 4986

Stand: 10.01.2007

Kategorie: Sichere Chemikalien > Registrierung > Registrierungspflichtige Stoffe

Dialog
Favorit

Frage:

Wie würde ein Hersteller eine Zubereitung registrieren lassen, die zahlreiche unterschiedliche chemische Stoffe enthält?

Antwort:

Nach REACH sind nur Stoffe zu registrieren, jedoch keine Zubereitungen und auch keine Erzeugnisse. Für die in Zubereitungen und Erzeugnissen enthaltenen Stoffe besteht möglicherweise eine Registrierungspflicht. Wenn jedoch ein Stoffsicherheitsbericht (CSR) ganz oder in Teilen für einen anderen Stoff/mehrere andere Stoffe relevant ist, kann er für diese anderen Stoffe verwendet werden; z.B. wenn ein Expositionsszenario (ES) die Gefährdungen abdeckt, die von allen in einer Zubereitung enthaltenen gefährlichen Stoffe (ab einer Menge von 10 Tonnen pro Jahr) ausgehen, kann ein solches ES für alle diese Stoffe verwendet werden.
Anmerkung: Wenn das Sicherheitsdatenblatt (SDS) für eine Zubereitung entwickelt wird, kann der Registrierer eine Stoffsicherheitsbeurteilung (CSA) für die Zubereitung erstellen, anstatt eine CSA für jeden einzelnen in der Zubereitung enthaltenen Stoff zu erstellen. Diese würde jedoch nicht als Bestandteil der Registrierung eingereicht, wenngleich einschlägige Teile hiervon vorgelegt werden könnten.
Anmerkung:
Hier handelt es sich um einen – in die deutsche Sprache übersetzten – Frage-Antwort-Dialog zum Entwurf der REACH-Verordnung nach dem Stand des Gemeinsamen Standpunkts des Europäischen Rates vom 27. Juni 2006. Sofern erforderlich, erfolgte eine Aktualisierung der Verweise auf die verabschiedete REACH-Verordnung 1907/2006/EG vom 18. Dezember 2006. Dieser Frage-Antwort-Dialog wurde ausschließlich zu Informations-zwecken erstellt, es handelt sich in keiner Weise um eine Rechtsauslegung des Gemeinsamen Standpunktes des Europäischen Rates. Das Original in englischer Sprachversion finden Sie zum Download (pdf-Datei, 310 kB) unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/environment/chemicals/pdf/qa.pdf