Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie viele Stoffe müssen registriert werden?

KomNet Dialog 4967

Stand: 10.01.2007

Kategorie: Sichere Chemikalien > Registrierung > Registrierungspflichtige Stoffe

Dialog
Favorit

Frage:

Wie viele Stoffe müssen registriert werden?

Antwort:

Nach einer Schätzung der Kommission werden etwa 30.000 Stoffe (ohne Zwischenprodukte) registriert; diese Schätzung wird von Organisationen der Industrie gestützt. Viele dieser Stoffe werden von mehr als einem Unternehmen hergestellt und/oder importiert, so dass möglicherweise eine sehr viel größere Anzahl von Registrierungen eingehen wird. Bei ihrer Planung ist die Kommission davon ausgegangen, dass während der ersten 11 Jahre von REACH ca. 80.000 Registrierungsdossiers (ohne Zwischenprodukte) eingereicht werden. Das in den Gemeinsamen Standpunkt aufgenommene Prinzip "Ein Stoff - eine Registrierung" wird daran höchstwahrscheinlich nicht wesentlich etwas ändern, da jeder Registrierer verpflichtet ist, ein gesondertes Dossier einzureichen, die Kommission ist jedoch dabei, die Zahl zu überprüfen.
Anmerkung:
Hier handelt es sich um einen – in die deutsche Sprache übersetzten – Frage-Antwort-Dialog zum Entwurf der REACH-Verordnung nach dem Stand des Gemeinsamen Standpunkts des Europäischen Rates vom 27. Juni 2006. Sofern erforderlich, erfolgte eine Aktualisierung der Verweise auf die verabschiedete REACH-Verordnung 1907/2006/EG vom 18. Dezember 2006. Dieser Frage-Antwort-Dialog wurde ausschließlich zu Informations-zwecken erstellt, es handelt sich in keiner Weise um eine Rechtsauslegung des Gemeinsamen Standpunktes des Europäischen Rates. Das Original in englischer Sprachversion finden Sie zum Download (pdf-Datei, 310 kB) unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/environment/chemicals/pdf/qa.pdf