Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Müssen Gerüstbauteile, nachdem sie mit asbesthaltigen Erzeugnissen in Kontakt gekommen sind, gereinigt werden?

KomNet Dialog 4847

Stand: 07.12.2009

Kategorie: Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Gefährdungen > Gefährdungen durch bestimmte Stoffe / Zubereitungen

Dialog
Favorit

Frage:

Eine Fassadensanierung betrifft auch Fassadenbereiche, die mit Asbest-Platten eingerüstet sind. Die Verankerungen der Gerüste werden gleichzeitig mit Demontage einzelner Asbest-Platten vorgenommen, damit keine Bohrung in der noch vorhandenen Platte ausgeführt werden muss (zerstörungsfreie Befestigung) Die Frage: Nachdem die Asbest-Platten demontiert wurden, stellt sich nun im Vorfeld für den Gerüstbauer die Frage, ob die Gerüstbestandteile, die mit Asbestfasern in Kontakt gekommen sind, nun speziell in einer Art `eingehauster Konstruktion` auf dem Boden gereinigt werden müssen, damit sie dann entsprechend überall, auch innerhalb von Gebäuden (z.B. Hallen-Raumgerüste o.ä.) wieder aufgebaut werden können. Ich bitte freundlichst um Angabe, wo dies `verordnungsmäßig` begründet zu finden ist (GefStoffV, TRGS 519, Asbest-Richtlinie etc. etc.)

Antwort:

Die von Ihnen geschildertern Tätigkeiten sind mittels eines geprüften Verfahrens für Arbeiten mit geringer Exposition gemäß Nummer 2.10 Abs. 8 TRGS 519 durchzuführen. Die genaue Beschreibung der Verfahren finden Sie in der BGI 664 `Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten`. Diese in der BGI 664 beschriebenen Arbeitsverfahren wurden vom Arbeitskreis `Asbestexposition bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten` als Arbeiten mit geringer Exposition eingestuft, da Gefährdungsermittlungen ergeben haben, dass die Asbestfaserkonzentration am Arbeitsplatz unter 15.000 F/m³ liegt.

Das bedeutet, dass bei Anwendung des geeigneten Verfahrens eine Kontamination der Gerüstbauteile ausgeschlossen werden kann und eine Reinigung nicht erforderlich wird.

Informationen zur Asbestsanierung bieten die Berufsgenossenschaften unter http://www.dguv.de/ifa/de/pra/asbest/index.jsp an.