Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Was ist wie zu tun, wenn bei Bauarbeiten eine Leuchtstoffröhre zerbricht?

KomNet Dialog 4700

Stand:

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Sicheres Verhalten / Erkennen von Gefährdungen > Arbeiten im Betrieb

Dialog
Favorit

Frage:

Bei Bauarbeiten ist eine Leuchtstoffröhre zerbrochen? Was ist wie zu tun?

Antwort:

Da Gasentladungslampen geringe Mengen von Quecksilber enthalten, empfehlen wir, die Bereiche gut zu lüften, einen direkten Hautkontakt mit den Lampenteilen zu vermeiden. Zerbrochene Lampen sind sauber aufzunehmen und in geschlossenen Behältern getrennt zu sammeln und zu entsorgen. Die Entsorgung ist in Deutschland durch das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) geregelt (siehe auch http://www.lightcycle.de/files/50.pdf undhttp://www.lightcycle.de/files/49.pdf).

Weitere Hinweise zur Lampenentsorgung finden sie unter http://www.licht.de/index.php?id=aglv_publik&backPID=1359&tt_products=36.

Bei einer evtl erfolgten Kontamination sollten die kontaminierten Kleidungsstücke und Hautpartien gründlich gereinigt werden. Weitere Maßnamhmen sind dann ggf. mit dem Betriebsarzt abzustimmen.

Stand: Oktober 2006