Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Dürfen nach Geschlechtern getrennte Toiletten einen gemeinsamen Vorraum mit einem gemeinsamen Waschbecken haben?

KomNet Dialog 4410

Stand:

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Toiletten

Dialog
Favorit

Frage:

Unsere Frage betrifft die Toilettengestaltung in einem Büro für 4-5 Damen und 5-6 Herren: Laut ASR sind hier zwei Toiletten (eine je Geschlecht) und ein Bedürftnisstand notwendig. Es ist jedoch nicht zu entnehmen ob es zulässig ist, die Toiletten so auszuführen, dass sie beide über den selben Vorraum und ein Waschbecken verfügen. Die Toiletten wären baulich voneinander getrennt - der Zugang würde über einen Vorraum mit Waschbecken stattfinden.

Antwort:

Die Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV fordert, dass für Männer und Frauen getrennte Toilettenräume einzurichten sind oder eine getrennte Nutzung zu ermöglichen ist (§ 6 ArbStättV). In der Regel werden die Toilettenräume getrennt eingerichtet.
Im Anhang zur ArbStättV (Ziffer 4.1) wird weiter erläutert, dass in Toilettenräumen eine ausreichende Zahl von Handwaschbecken zur Verfügung stehen muss.

Damit wird deutlich, dass ein gemeinsamer Vorraum nicht zulässig wäre.