Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Müssen im Flucht- und Rettungsplan sowohl der erste als auch der zweite Fluchtweg dargestellt werden?

KomNet Dialog 42860

Stand: 18.10.2019

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Flucht- und Rettungsplan, Sonstiges zu Fluchtwegen

Dialog
Favorit

Frage:

Müssen im Flucht- und Rettungsplan sowohl der erste als auch der zweite Fluchtweg dargestellt werden?

Antwort:

Anforderungen an den Flucht- und Rettungsplan finden sich in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.3 "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung" und ASR A2.3 "Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan".


ASR A1.3 Nr. 6:

(2) Aus dem Plan muss ersichtlich sein, welche Fluchtwege von einem Arbeitsplatz oder dem jeweiligen Standort aus zu nehmen sind, um in einen sicheren Bereich oder ins Freie zu gelangen. In diesem Zusammenhang sind Sammelstellen zu kennzeichnen. Außerdem sind Kennzeichnungen für Standorte von Erste-Hilfe- und Brandschutzeinrichtungen in den Flucht- und Rettungsplan aufzunehmen. Zur sicheren Orientierung ist der Standort des Betrachters im Flucht- und Rettungsplan zu kennzeichnen.


ASR A2.3 Nr. 9:

"(3) Die Flucht- und Rettungspläne müssen graphische Darstellungen enthalten über

- den Gebäudegrundriss oder Teile davon

- den Verlauf der Fluchtwege

- die Lage der Erste-Hilfe-Einrichtungen

- die Lage der Brandschutzeinrichtungen

- die Lage der Sammelstellen

- den Standort des Betrachters."


Im Anhang 3 der ASR A1.3 finden Sie ein Beispiel für einen Flucht- und Rettungsplan.


Fazit:

Im Flucht- und Rettungsplan sind sowohl der erste als auch der zweite Fluchtweg einzutragen.