Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie tief muss die Auftrittsfläche der einzelnen Sprossen einer Steigleiter sein?

KomNet Dialog 42458

Stand: 26.09.2018

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Absturzsicherungen, Geländer

Dialog
Favorit

Frage:

Eine Steigleiter führt 60 Meter an einem Schornstein hoch. Zwischenpodeste und Absturzsicherung sind vorhanden. Wie tief muss die Auftrittsfläche der einzelnen Sprossen sein? Welche Rauhigkeit ist vorgeschrieben?

Antwort:

Die Auftrittstiefe der Sprossen muss mindestens 20 mm betragen.

Steigeisen und Steigleitern müssen trittsicher sein. Hierzu gehört insbesondere die Rutschhemmung der Sprossentrittfläche, deren Ausführung sich nach den betrieblichen Verhältnissen richtet.

 

Die arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen an Steigeisengänge und Steigleitern finden sich in der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A1.8 Verkehrswege, Nr. 4.6 Steigeisengänge und Steigleitern.

Die BGI 5189 Auswahl und Benutzung von Steigleitern erläutert die Anforderungen.

Die DGUV Information 201-014 Informationen für das Nachrüsten von Steigeisen- und Steigleitergängen mit Steigschutzeinrichtungen an Schornsteinen ist im Juni 2018 aktualisiert worden.


In den genannten Quellen befinden sich weitere Maße und Anforderungen an Steigeisengänge und Steigleitern.