Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Was sind „andere Personen“ im Sinne des § 1 Abs. 3 Satz 2 der Gefahrstoffverordnung?

KomNet Dialog 3876

Stand:

Kategorie: Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Allgemeine Fragen zum Gefahrstoffrecht > Rechts- und Auslegungsfragen (5.)

Dialog
Favorit

Frage:

Was sind „andere Personen“ im Sinne des § 1 Abs. 3 Satz 2 der Gefahrstoffverordnung?

Antwort:

Die Vorschriften der Gefahrstoffverordnung/GefStoffV dienen nicht nur dazu, denjenigen Beschäftigten, der selbst die Tätigkeit mit einem Gefahrstoff durchführt, vor diesem Gefahrstoff zu schützen, sondern auch andere Beschäftigte oder Personen. Diese „anderen Personen“ sind Dritte, die z.B. aufgrund eines Auftrags oder einer Dienstleistung infolge der genannten Tätigkeit Gefahrstoffen ausgesetzt sein können (z.B. ein Auftragnehmer, dessen Beschäftigte, aber auch Unbeteiligte, z.B. Besucher und Kunden).