Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wann ist der Einsatz eines Grippe-Schnelltests für die Diagnostik sinnvoll?

KomNet Dialog 3854

Stand:

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Belastungen durch Biostoffe > Gefährdungen, Belastungen (6.2)

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es Hinweise und Empfehlungen, wann der der Einsatz eines Grippe-Schnelltests für die Diagnostik sinnvoll ist?

Antwort:

Bei Kindern oder älteren Menschen kann die Symptomatik einer Grippeerkrankung u.U. weniger typisch sein. Eine Behandlung mit Medikamenten, die gegen die Influenzaviren gerichtet sind, kommt vor allem dann in Frage, wenn die Patienten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf haben. Falls ein Zweifel an der klinischen Diagnose einer Influenza besteht, können Schnelltests zur Diagnosesicherung herangezogen werden können. Zu beachten ist, dass die entscheidende Phase sowohl für die Durchführung eines Schnelltests als auch für die Einleitung einer antiviralen Therapie die ersten 48 Stunden nach Symptombeginn sind. Es ist daher besonders wichtig, sich bei entsprechenden Beschwerden frühzeitig an einen Arzt des Vertrauens zu wenden.

Stand: Februar 2006