Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss in jedem Raum einer Arbeits- oder Verkaufsstätte ein Notausgang bzw. zweiter Fluchtweg vorhanden sein?

KomNet Dialog 3655

Stand: 30.11.2005

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Verlauf, Abmessung und Anzahl von Fluchtwegen

Dialog
Favorit

Frage:

Wie ist das bei Räumen in Arbeits- und Verkaufsstätten mit dem zweiten Fluchtweg (Notausgang)? Muss von jedem Raum ein zweiter Fluchtweg/ Notausgang führen oder erst ab der Tür in zwei entgegengesetzte Richtungen?

Antwort:

Die nordrhein-westfälische Bauordnung (wie auch die meisten Bauordnungen) fordert für jede Nutzungseinheit (nicht jeden Raum) mit Aufenthaltsräumen je Geschoss zwei voneinander unabhängige Rettungswege (§ 17 Abs. 3 BauO NRW). Die Musterbauordnung ergänzt, dass beide Rettungswege jedoch innerhalb des Geschosses über denselben notwendigen Flur führen dürfen (§ 33 Abs. 1 MBO).

Bei Verkaufsstätten gilt erweitert, dass bei Verkaufsräumen größer 100 qm zwei getrennte Rettungswege je Raum vorhanden sein müssen, auch wenn die gesamte Fläche einer Nutzungseinheit zuzuordnen ist (§ 8 Abs. 3 VkVO NRW  )

Stand: November 2005