Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Fällt bei einer arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung eine Praxisgebühr an?

KomNet Dialog 3600

Stand:

Kategorie: Gesundheitsschutz > Arbeitsmedizinische Vorsorge > Sonstige Fragen (13.1.5)

Dialog
Favorit

Frage:

Bei der Augenuntersuchung nach G 37 Bildschirmarbeitsplatz trägt die Kosten ja der Arbeitgeber. Wie sieht es dabei mit den zehn Euro für den Arztbesuch aus. Wer trägt diese Kosten?

Antwort:

Die in vielen Fällen zu zahlende Praxisgebühr gilt ausschließlich für den Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung. Leistungen, die durch die Berufsgenossenschaften und andere Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sowie durch Betriebsärzte erbracht werden, fallen nicht unter diese Regelung. Dazu gehören auch arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen, die in der Regel durch den Betriebsarzt durchgeführt werden.

Stand: Oktober 2005