Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Sicherheitstechnische Überprüfung von Skiliften: Vorschriften, Prüfumfang/-intervalle , Sachkundenachweis?

KomNet Dialog 299

Stand:

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Prüfungen (1.13) > Durchführung von Prüfungen

Dialog
Favorit

Frage:

Der Fragesteller ist auf der Suche nach Vorschriften für die sicherheitstechnische Überprüfung von Skiliften: Welche Vorschriften sind relevant? Sind bestimmte Prüfintervalle zu beachten? Wird eine Sachverständigen- oder -kundigen Prüfung verlangt? Was ist zu prüfen? Gibt es Ausnahmen?

Antwort:

Zu den Vorschriften über Seilbahnen lässt sich folgendes sagen: 1. Die technischen Vorschriften für Seilbahnen (und Schleppaufzüge) sind bisher in der sog. BOSeil (Vorschriften für den Bau und Betrieb von Seilbahnen) geregelt. Diese wird aber in der Zukunft von den `Sicherheitsanforderungen für Seilbahnen und Schlepplifte des Personenverkehrs` übernommen werden. Letztgenannte Vorschriften (DIN EN Normen) bestehen aus mehreren Teilen, die z.Zt. noch dauernd aktualisiert und überarbeitet werden. Einen Überblick über den aktuellen Stand erhalten Sie am besten unter http://www.beuth.de unter dem Suchbegriff Seilbahnen. 2. Sicherlich wird auch die für Seilbahnen zuständige Berufsgenossenschaft weiterhelfen können, die in diesen Bereich recht umfangreich tätig ist: BG Bahnen Berufsgenossenschaft der Straßen-, U-Bahnen und Eisenbahnen Fontenay 1a 20354 Hamburg Tel.: 040 441 18 - 0, Fax: 040 441 18 – 240 3. Eine weitere Informationsmöglichkeit bieten die Technischen Überwachungs-Vereine (TÜV) mit ihrem TÜV Product Service München der u.a. auch Prüfungen von Seilbahnen durchführt. TÜV Product Service GmbH Ridlerstraße 31 80339 München http://www.tuvps.com (Stand: 27.11.2000)