Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Müssen alle Personen unserer Pflegeeinrichtung nach dem Infektionsschutzgesetz belehrt werden?

KomNet Dialog 2843

Stand: 13.01.2015

Kategorie: Betriebliches Arbeitsschutzsystem > Arbeitsschutzorganisation, Arbeitsschutzmanagement > Einweisung, Unterweisung

Dialog
Favorit

Frage:

Bei uns war letzte Woche das Gesundheitsamt und hat verlangt, dass alle Pflegepersonen nach dem Infektionsschutzgesetz belehrt werden. Ist das notwendig?

Antwort:

Alle Personen, die Umgang mit Lebensmitteln im Sinne von § 42 des Infektionsschutzgesetzes/IfSG haben, müssen nach § 43 des o. g. Gesetzes unterwiesen werden.

Da nicht nur das Küchenpersonal, sondern auch Pflegepersonen mit Lebensmitteln, die nicht anschließend erhitzt werden (zusammenfassende Faustregel), Kontakt haben (so z. B. indem sie für die Bewohner Brote schmieren oder einen Kakao anrühren), müssen auch Pflegekräfte belehrt werden.

Die Belehrung wird durch das Gesundheitsamt oder einer/-m vom Gesundheitsamt beauftragten Ärztin/Arzt durchgeführt. Anschließend müssen die Pflegekräfte jährlich durch den Unternehmer unterwiesen werden. Dies muss schriftlich dokumentiert werden.