Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Schweißer mit Gleitsichtbrille haben bei Positionsänderungen Schwierigkeiten, die Sehschärfe zu erhalten. Was kann man tun?

KomNet Dialog 2682

Stand:

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Gesundheitsschutz > Sonstige arbeitsmedizinische Fragen

Dialog
Favorit

Frage:

Personen mit korrigierenden Brillengläsern (Gleitsicht) haben bei Arbeiten wie z.B. Schweissen mit einem Schutzschild, Mühe bei Positionsänderungen die Sehschärfe zu erhalten, da der Bereich der korrigierten Nahsicht relativ klein ist. Was rät der Experte?

Antwort:

Wir empfehlen, dass die Schweißer für ihre Arbeitstätigkeit entweder eine Mehrstärkenbrille mit großem Nahsichtfeld oder eine spezielle Gleitsichtbrille mit vergrößertem Nahsichtfeld erhalten. Da die Gestaltung der Sehfelder der Gleitsichtbrille individuell unterschiedlich ist und vom jeweiligen Sehvermögen abhängig ist, sollten sich die betroffenen Mitarbeiter vom Optiker beraten lassen. Bei Ihrem Zulieferanten für Arbeitsschutzartikel sollten Sie prüfen lassen, ob dieser das Schutzschild oder die Schutzbrille mit einer korrigierten Sehstärke liefern kann. Letztlich sollten die Schweißer auch testen, ob anstelle der Gleitsichtbrille Kontaktlinsen für die verbesserte Nahsicht eingesetzt werden können. Andere technische Massnahmen sind uns leider nicht bekannt. Stand: 16.06.2004