Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Müssen wir unsere Rührwerke mit einer Herstellererklärung oder mit einer Konformitätserklärung (CE-Zeichen) in Verkehr bringen?

KomNet Dialog 2507

Stand:

Kategorie: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > Inverkehrbringen

Dialog
Favorit

Frage:

Wir sind Hersteller von Rührwerken und möchten gern wissen, ob wir diese mit einer Herstellerklärung nach EG- Maschinenrichtlinie Anhang IIB oder mit einer CE-Kennzeichnung und Konformitätserklärung nach EG- Maschenrichtlinie in Verkehr bringen dürfen/müssen? Wir sind der Meinung, dass wir unsere Rührwerke mit einer Herstellerklärung in Verkehr bringen müssen, da Rührwerke nicht die Anforderungen gemäß Anhang 1 der Maschinenrichtlinie erfüllen, dass heisst, sie sind allein nicht verwendungsfähig. Begründung:u.a. - ohne Behälter ist kein Schutz vor dem rotierendem Flügel vorhanden - ohne Befestigung am Behälter kann das Rührwerk nicht betrieben werden - nach Zusammenbau und vor Inbetriebnahme sind Probeläufe notwendig

Antwort:

Wenn es sich, wie von Ihnen beschreiben, um eine nicht verwendungsfertige Maschine handelt, ist diese mit einer Herstellererklärung in Verkehr zu bringen. Mit der Herstellererklärung (Einbauerklärung) weisen Sie darauf hin, dass die nichtverwendungsfertige Maschine erst in Betrieb genommen werden darf, nachdem die Konformität der Maschine, in die diese eingebaut werden soll, mit den Bestimmungen der Maschinen-Richtlinie erklärt wurde.

 Stand: 01.05.2008