Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es festgelegte Normen für die Geräuschkulisse innerhalb der Bedienerkabinen von Großstaplern?

KomNet Dialog 2488

Stand:

Kategorie: Physikalische Belastungen und Beanspruchungen > Lärm > Lärmmessungen, Grenzwerte

Dialog
Favorit

Frage:

Es geht um Geräuschemissionen in Bedienerkabinen von Gabelstaplern und Reachstackern. Unsere Firma unterhält eine Reihe von Großstaplern bis zu 18 to. Gibt es festgelegte Normen für die Geräuschkulisse innerhalb der Bedienerkabinen?

Antwort:

Für die Geräuschbelastung in Fahrzeugkabinen, die auf einem Betriebsgelände (also nicht im öffentlichen Straßenverkehr) betrieben werden, gilt allgemein § 15 der Arbeitsstättenverordnung und parallel hierzu die berufsgenossenschaftliche Vorschrift BGV B 3 Lärm. Demnach darf der Beurteilungspegel auch unter Berücksichtigung der von Außen einwirkenden Geräusche 85 dB(A) nicht überschreiten. Der Beurteilungspegel ist dabei ein Mittelwert, der über eine 8h Schicht gebildet wird (Ermittlung nach DIN 45645 Teil 2). Arbeitsschutzrechtliche Vorschriften bzw. weiterführende Links werden im Internet z.B. unter http://www.arbeitsschutz.nrw.de anmgeboten. Das berufsgenossenschaftliche Regelwerk ist im Internet unter http://www.recht.com/hvbg erhältlich.

Stand: März 2004