Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Sind Ar, N2, CO2, O2 und He nicht korrodierend wirkende Gase? Spielt der Feuchtegehalt eine Rolle?

KomNet Dialog 2464

Stand:

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Allgemeine Fragen zum Gefahrstoffrecht

Dialog
Favorit

Frage:

Welche Gase sind nicht korrodierend wirkende Gase: Ar, N2, CO2, O2, He, Spielt der Feuchtegehalt bei den Gasen eine Rolle und wenn ja, ab wann?

Antwort:

Nicht korrodierend wirkende Gase oder Gasgemische sind in der TRB 801 Ziff. 3.1 beispielhaft aufgeführt. Die oben genannten Gase gehören zu dieser Kategorie unter der Prämisse, dass eine Elektolytlösung auszuschließen ist. Dies ist in der Regel der Fall, wenn der Taupunkt der eingefüllten Gase unter -10 °C liegt. Die TRG 101 Anlage 2 hält zusätzliche Maßgaben für die einzelnen Gase bereit ( z.B. für CO2 max. 100 ppm Wasser Massengehalt). Ebenso kann die Firma DECHEMA, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt/Main; Fax: 069 7564-201 zu speziellen Nachweisen der Beständigkeit (Ziff. 5.3.1 der TRB 002) kontaktiert werden. Stand: 03.03.2004