Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss ein neuer PC mit einer CE-Kennzeichnung vor der Aufstellung geprüft werden oder reicht die CE-Kennzeichneung aus?

KomNet Dialog 2442

Stand: 06.04.2004

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > angrenzende Bereiche

Dialog
Favorit

Frage:

Muss ein neuer PC mit einer CE-Kennzeichnung vor der Aufstellung geprüft werden oder reicht die CE-Kennzeichneung aus? DANKE

Antwort:

Unter Anhang 2 der Betriebssicherheitsverordnung werden Mindestvorschriften zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Benutzung von Arbeitsmitteln genannt. Gemäß Ziffer 2.4 des Anhangs 2 hat der Arbeitgeber u.a. Vorkehrungen zu treffen, damit .... die Arbeitsmittel vor der Benutzung auf Mängel überprüft werden und während der Benutzung soweit möglich Mängelfreiheit gewährleistet ist..... Die Mindestanforderungen an Arbeitsmittel gelten für alle Arbeitsmittel, also auch für neue PC, die mit einer CE-Kennzeichnung versehen sind. Mit der Prüfung der Arbeitsmittel vor der Benutzung gemäß Anhang 2 Punkt 2.4 der BetrSichV muss eine befähigte Person beauftragt werden, wobei die Anforderungen an diese Person grundsätzlich von der jeweiligen betrieblichen Situation abhängig sind. Weitere Informationen zu Art und Umfang der Prüfungen bietet Dialog 2076 der KomNet-Datenbank. Arbeitsschutzrechtliche Vorschriften bzw. weiterführende Links werden im Internet z.B. unter http://www.arbeitsschutz.nrw.de angeboten. Stand: 17.02.2004