Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss in einer Produktionshalle beim Einsatz von Lasern der Klasse 4 auf der Anlage eine Warnleuchte installiert werden?

KomNet Dialog 23148

Stand: 19.02.2015

Kategorie: Physikalische Belastungen und Beanspruchungen > Nichtionisierende Strahlung > Laser

Dialog
Favorit

Frage:

In geschlossenen Räumen muss der Betrieb von Lasereinrichtungen der Klasse 4 an den Zugängen zu den Laserbereichen durch Warnleuchten angezeigt wird. Wie sieht das in einer Produktionshalle aus, muss dort bei Einsatz von Lasereinrichtungen der Klasse 4, auf der Anlage auch eine Warnleuchte installiert werden?

Antwort:

Der Einschaltzustand der Lasereinrichtung muss eindeutig angezeigt werden, so auch innerhalb des Laserbereiches. Daher sollte sich auch an der Anlage z. B. am Steuerpult eine Warnleuchte befinden.

Der Entwurf der Technischen Regeln Laserstrahlung (TROS Laser) ist auf der Homepage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin abrufbar (in der Suchmaske auf der Homepage „TROS Laser“ eingeben). In Teil 3 „Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch Laserstrahlung“ sind in Anlage 3 Beispiele zur Abgrenzung und Kennzeichnung von Laserbereichen aufgeführt.

Neben der Anzeige des Einschaltzustandes sind bei dem Betrieb eines Lasers der Klasse 4 weitere Schutzmaßnahmen zu ergreifen, wie Zugangsregelungen des Laserbereichs. Auch hierzu finden Sie umfangreiche Informationen in den TROS Laserstrahlung.