Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Schutzhandschuhe braucht eine Ausbeinerin?

KomNet Dialog 2224

Stand: 11.02.2015

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Persönliche Schutzausrüstung (PSA) > Auswahl von PSA

Dialog
Favorit

Frage:

Welche Schutzhandschuhe braucht eine Ausbeinerin?

Antwort:

Die Berufsgenossenschaftliche Regel DGUV R 112-200 Benutzung von Stechschutzhandschuhen und Armschützern (früher: BGR 200) gilt für die Auswahl und die Benutzung von Handschuhen, Stulpen und Armschützern zum Schutz gegen Schnitt- oder Stichverletzungen.

In der DGUV R 112-196 - Benutzung von Stechschutzkleidung (früher: BGR 196) werden die Anforderungen an die Benutzung von Stechschutzbekleidung beschrieben.

Welche Art der in den DGUV-Regeln beschriebenen persönlichen Schutzausrüstung zu nutzen sind, muss der Arbeitgeber im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ermitteln. Bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung und der Ableitung von Maßnahmen bzw. der Auswahl und Bereitstellung von Schutzausrüstung soll sich der Arbeitgeber von der Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten lassen.

Die genannten DGUV-Regeln werden im Internet unter www.dguv.de angeboten.