Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Zählen hydraulische Obertürschließer als kraftbetätigte Türschließer und unterliegen sie auch der jährlichen Prüfung nach ASR A1.7?

KomNet Dialog 22182

Stand: 30.10.2014

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Türen, Tore, Fenster

Dialog
Favorit

Frage:

Zählen hydraulische Obertürschließer als kraftbetätigte Türschließer und unterliegen sie auch der jährlichen Prüfung nach ASR A1.7?

Antwort:

Nach der ASR A1.7"Türen und Tore" sind Türen und Tore kraftbetätigt, wenn die für das Öffnen oder Schließen der Flügel erforderliche Energie vollständig oder teilweise von Kraftmaschinen zugeführt wird.

Konkreter ist die Definition in der DGUV Information 208-023 (bisher BGI 861-2) "Sicherer Umgang mit Türen". Dort findet sich folgende Aussage:

Kraftbetätigung ist die Bewegung des Flügels, bei der die für die Bewegung des Flügels erforderliche Energie teilweise oder vollständig von elektrischen, hydraulischen oder pneumatischen Antrieben zugeführt wird.

Hieraus ergibt sich das es sich bei Hydraulische Obertürschließern um kraftbetätigte Türschließer handelt und aus diesem Grund die Prüfvorgaben des Punkt 10.2 Sicherheitstechnische Prüfung der ASR A1.7 umzusetzen sind.