Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Anforderungen gelten, wenn in Lagerräumen Flüssigkeiten in Behältern mit einem Rauminhalt von mehr als 1.000 Liter gelagert werden?

KomNet Dialog 21772

Stand: 11.08.2014

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Entzündliche Flüssigkeiten > Lagerung entzündlicher Flüssigkeiten

Dialog
Favorit

Frage:

Anlage 5 zu TRGS 510 stellt Anforderungen an den Lagerraum, wenn entzündbare Flüssigkeiten in Behältern mit einem Rauminhalt bis 1000 L gelagert werden. Welche Anforderungen gelten, wenn in Lagerräumen Flüssigkeiten in Behältern mit einem Rauminhalt von mehr als 1.000 Liter gelagert werden?

Antwort:

In der Anlage 5 der TRGS 510 sind auch Anforderungen an die Lagerung von entzündbarer Flüssigkeiten in Behältern größer 1.000 Liter aufgeführt.

In der Nummer 1 Abs. 2 werden grundsätzliche Brandschutzmaßnahmen beschrieben.

Die Nummer 2 Abs. 1, 3, 4, 9, 11 und 12 beschreibt Anforderungen an Lagerräume, bei der die Größe des Behälters nicht relevant ist. Die Besonderheiten für die Lagerräume mit Behältern bis 1.000 Liter aus den anderen Absätzen sind hier nicht anzuwenden.

Im Übrigen wird darauf verwiesen, dass für die Festlegung der Schutzmaßnahmen eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen ist, die den Einzelfall betrachtet.