Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es eine Vorschrift, die besagt, dass bei der Nassreinigung von Fußböden Warnschilder aufgestellt werden müssen?

KomNet Dialog 2171

Stand:

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Verkehrswege

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es eine Vorschrift, die besagt, dass bei der Nassreinigung von Fußböden Warnschilder `Vorsicht! Rutschgefahr!` oder ähnliche aufgestellt werden müssen?

Antwort:

Die bei der Nassreinigung von Fußböden zu ergreifenden Arbeitsschutzmaßnahmen muss der Arbeitgeber grundsätzlich im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz ermitteln und festlegen. Hinweise für die zu ergreifenden Schutzmaßnahmen liefert im vorliegenden Fall die berufsgenossenschaftliche Information BGI 659 "Gebäudereinigung". Für die Gebäudeinnenreinigung (Kap. D 101) wird u.a. als Maßnahme aufgeführt:
"Bei Publikumsverkehr Verkehrswege von den Arbeitsbereichen trennen. Warnschilder aufstellen."

Das berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regelwerk wird im Internet unter http://publikationen.dguv.de  angeboten.