Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es außer der Arbeitsstättenverordnung noch andere Vorschriften in Bezug auf Rettungswegbeleuchtung?

KomNet Dialog 1912

Stand:

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Arbeitsplatz- und Arbeitsstättenbeschaffenheit > Beleuchtung und Kennzeichnung von Fluchtwegen

Dialog
Favorit

Frage:

Die Glühlampen in unserer Rettungswegbeleuchtung (15W 230V) haben eine sehr geringe Lebensdauer. Wir möchten diese im Betrieb gegen LED-Clusterlampen mit wesentlich höherer Lebensdauer und einem geringeren Stromverbrauch austauschen. In der ArbStättV und ASR 7/4 wird nur eine Mindestbeleuchtung von einem Lux gefordert. Gibt es andere Vorschriften und Anforderungen, die gegebenfalls beachtet werden müssen?

Antwort:

Wichtig zur Gestaltung der Rettungswegbeleuchtung und -kennzeichnung ist neben der Arbeitsstättenverordnung die Unfallverhütungsvorschrift BGV A8 "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung". Dort sind aber auch keine detaillierten technischen Anforderungen an die Leuchtmittel gestellt. Wichtig ist, dass die Sicherheitsbeleuchtung das gefahrlose Verlassen von Räumen oder Anlagen durch ausreichende Beleuchtung der festgelegten Rettungswege und der Rettungszeichen sicherstellt und die in der Arbeitsstättenrichtlinie ASR 7/4 beschriebenen Anforderungen erfüllt werden. Bedenken gegen die Verwendung von Clusterleuchten bestehen dann nicht. Die ASR 7/4 basiert noch auf DIN 5035-5 (Ausg.12.87) und DIN 57108/VDE 0108 (Ausg.12.79). Aktuellere Norm ist aber die DIN EN 1838, Ausgabe:1999-07 „Angewandte Lichttechnik – Notbeleuchtung“.

Ferner die DIN VDE 0108-1, Ausgabe:1989-10 “Starkstromanlagen und Sicherheitsstromversorgung in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen; Allgemeines“ Sowie die DIN VDE 0108-7, Ausgabe:1989-10 “Starkstromanlagen und Sicherheitsstromversorgung in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen; Arbeitsstätten“ und der Norm-Entwurf DIN VDE 0108-7, Ausgabe:1996-01 “Starkstromanlagen und Sicherheitsstromversorgung in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen – Arbeitsstätten“ und schließlich die DIN 5035-6 Ausgabe 1990-12 “Festlegungen zur Messung und Bewertung der Sicherheitsbeleuchtung“ Die genannten Normen können über den Beuth Verlag, Berlin bezogen werden.