Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es eine maximale Entfernung zu einer Alarm- und Meldeeinrichtung (Notruftelefon)?

KomNet Dialog 18881

Stand: 23.09.2015

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Brandschutz > Brandmeldeeinrichtungen

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es eine maximale Entfernung zu einer Alarm- und Meldeeinrichtung (Notruftelefon)?

Antwort:

Entscheidend ist die tatsächliche Laufweglänge, nicht die Luftlinie. Laut DIN 14675 "Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb" beträgt diese bei Alarmierungsanlagen/Brandmeldeanlagen 25 Meter. Das heisst, dass die maximale Entfernung bei größeren Objekten zwischen 2 Meldern 50 Meter beträgt. Selbstverständlich ist dies mit der Feuerwehr bzw. den anderen Genehmigungsbehörden abzusprechen und den gegebenen Situationen anzupassen.

Beispiel:
Ein "großer" Einkaufsmarkt wird das Notruftelefon beim "ständig erreichbaren Marktleiter bzw. in dessen Büro" haben.
In einem Steinbruch wird die Situation natürlich anders bewertet. Da wird dann nicht alle 50 Meter ein Notruftelefon bzw. Druckknopfmelder vorhanden sein.

Wir empfehlen Ihnen, die Frage mit der Feuerwehr bzw. den anderen Genehmigungsbehörden abzusprechen, um dabei die konkrete Situation "vor Ort" berücksichtigen zu können.

DIN-Norm können kostenpflichtig über den Beuth-Verlag bezogen werden.