Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Handwerkerregelung: was ist, wenn ich in Ausnahmefällen einmal weiter fahre als die max. 100 km?

KomNet Dialog 18340

Stand: 22.08.2018

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Sozialvorschriften im Straßenverkehr > Arbeitszeit von Kraftfahrern

Dialog
Favorit

Frage:

Handwerkerregelung: was ist, wenn ich in Ausnahmefällen einmal weiter fahre als die max. 100 km?

Antwort:


Unter Voraussetzung der sogenannten "Handerwerkerreglung" müssen bei Fahrzeugen bis 3,5 t bei deutschlandweiten Fahrten die Sozialvorschriften im Straßenverkehr nicht beachtet werden. Der Fahrer benötigt also keine "Bescheinung von Tätigkeiten" nach § 20 FPersV. Bei Fahrzeugen oder Fahrzeugkombinationen von von mehr als 3,5 t bis 7,5 t müssen die Sozialvorschriften im Straßenverkehr innerhalb eines Umkreises von 100 km nicht beachtet werden.

Verläßt das Fahrzeug diesen Umkreis, müssen die Lenk- und Ruhezeiten beachtet werden und der Fahrer eine "Bescheinigung von Tätigkeiten" mitführen.