Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Umsetzung und Verbreitung von Vertrauensarbeitszeitmodellen in der Industrie

KomNet Dialog 1770

Stand:

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Arbeitszeitberatung und -gestaltung > Arbeitszeitgestaltung

Dialog
Favorit

Frage:

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen/statistischen Aussagen zu Umsetzung und Verbreitung von Vertrauensarbeitszeitmodellen in der Industrie (speziell: Metallverarbeitung). Insbesondere interessieren mich - Umsetzungserfahrungen (Erfolgsfaktoren und Hindernisse) - Vorteile/Nachteile gegenüber anderen AZ-Modellen - rechtliche Folgen des Verzichts auf die Zeiterfassung

Antwort:

Zur Zeit gibt es einige Projekte, die sich mit der Vertrauensarbeitzeit beschäftigen. Eines wird von der Uni München durchgeführt und ein weiteres Prospektiv in Dortmund. Eine Untersuchung des IfO-Instituts aus 2002 hat ergeben , dass bei einer repräsentativen Umfrage ( 2202 Betriebe der Metall und Elektroindustrie) 33% der Betriebe VAZ eingeführt haben. In der Umfrage wird auch auf die Verbreitung nach Funktionsbereichen eingegangen. Umsetzungserfahrungen und Hindernisse sind ein Bestandteil eines von der Fa. prospektiv GmbH, Dortmund, durchgeführten Projektes und können ab Ende 2003 abgefragt werden (www.prospektiv.de). Vor- und Nachteile sowie der Bedeutung der rechtlichen Folge werden auch auf der Website von http://www.arbeitszeitberatung.de und dem Buch “Vertrauensarbeitszeit“ von Andreas Hoff ISBN 3-409-11846-2 sowie den Büchern “Arbeiten ohne Ende“ ISBN 3-87975-833-6 und „Mehr Druck durch mehr Freiheit“ ISBN 3-87975-811-5 diskutiert.

Stand: März 2003