Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Gesundheitsschutzmaßnahmen sind bei der Biomüllabfuhr einzuhalten? Der Anfrager denkt dabei an „Schwarz-Weiß-Bereiche“ beim Duschen oder an die Hygiene in den Pausen.

KomNet Dialog 175

Stand:

Kategorie: Belastungen durch Biostoffe > Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Biostoffen > Allgemeine Schutzmaßnahmen (6.)

Dialog
Favorit

Frage:

Welche Gesundheitsschutzmaßnahmen sind bei der Biomüllabfuhr einzuhalten? Der Anfrager denkt dabei an „Schwarz-Weiß-Bereiche“ beim Duschen oder an die Hygiene in den Pausen.

Antwort:

Der Bereich Biomüllabfuhr fällt unter die Biostoffverordnung (BioStoffV). Die Frage,welche Gesundheitsschutzmaßnahmen einzuhalten sind,kann nur für den Einzelfall beantwortet werden. Nach der BioStoffV ist eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen,aus der die Arbeitsschutzmaßnahmen resultieren. Für den betroffenen Betrieb ist eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen und Schutzmaßnahmen festzulegen. Es sind jedoch mindestens die Schutzmaßnahmen einzuhalten,die in den Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) 500 „Allgemeine Hygienemaßnahmen: Mindestanforderungen“ aufgeführt sind.