Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie ist der Begriff `Gesamtanlage` in der Betriebssicherheitsverordnung zu verstehen?

KomNet Dialog 1612

Stand:

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Rechts- und Auslegungsfragen (1.11) > Fragen zur Betriebssicherheitsverordnung

Dialog
Favorit

Frage:

§ 15 Abs. 1 BetrSichV: Hier wird von einer Geamtanlage gesprochen. Wie ist der Begriff Gesamtanlage zu verstehen? Was fällt unter diesen Anlagenbegriff?

Antwort:

Der Begriff "Gesamtanlage" wird in der BetrSichV in Zusammenhang mit Prüfvorschriften von überwachungsbedürftigen Anlagen genannt. Mit Einführung des Begriffs "Gesamtanlage" wird in diesem Zusammenhang klargestellt, dass die vollständige Funktionseinheit einer überwachungsbedürftigen Anlage gemeint ist - einschließlich der Anlagenteile, die für den sicheren Anlagenbetrieb erforderlich sind. Es wird durch diesen Begriff verdeutlicht, dass das Ziel der neuen Regelungen über die bisherige Komponentenbetrachtung hinausgeht, die in der Regel nur Teile der Gesamtanlage erfasst, die ganzheitliche Systembetrachtung also das sichere Funktionieren der Gesamtanlage ist. Beispielsweise bedeutet dies für Druckbehälteranlagen, dass die Gesamtanlage aus Druckbehältern, Rohrleitungen, Ausrüstungsteilen mit Sicherheitsfunktion und druckhaltenden Ausrüstungsteilen einschließlich aller ggf. an drucktragenden Teilen angebrachten Elemente wie z.B. Flansche, Stutzen, Kupplungen, Tragelemente, Hebeösen besteht. Stand: 08.01.2003