Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Ausbildung müssen befähigte Personen für `einfache` Prüfungen nach der Betriebssicherheitsverordnung haben?

KomNet Dialog 1586

Stand:

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Prüfungen (1.13) > Prüfende Personen und Institutionen

Dialog
Favorit

Frage:

Welche (Berufs-)Ausbildung ist erforderlich, um als befähigte Person für die Prüfung von Geräten, Sicherheitseinrichtungen etc. nach Richtlinie 94/9/EG bzw. nach BetrSichV eingesetzt zu werden? (Anmerkung: es ist die einfache, nicht die behördlich anerkannte befähigte Person nach BetrSichV gemeint)

Antwort:

Der Begriff der „befähigten Person“, die nach Abschnitt 2 der Betriebssicherheitsverordnung (Gemeinsame Vorschriften für Arbeitsmittel) Prüfungen und Erprobungen durchzuführen hat, ist allgemeingültig definiert. 
Die qualifikatorischen Anforderungen an die "befähigten Personen" werden in der Technischen Regel für Betriebssicherheit TRBS 1203 "Befähigte Personen" mit den Teilen 1 (Allgemeiner Teil), 2 (Besondere Anforderungen - Explosionsgefährdungen) und 3 (Besondere Anforderungen - Druckgefährdungen) konkretisiert.
Stand: August 2008