Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Unter welchen Voraussetzungen darf ich als Anlagenbetreiber Löschwasserleitungen instandsetzen?

KomNet Dialog 13879

Stand: 08.06.2011

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Brandschutz > Baulicher Brandschutz, Rettungseinrichtungen

Dialog
Favorit

Frage:

Wir sind ein Unternehmen mit eigener Werkstatt und ausgebildeten Schlossern. Unter welchen Vorraussetzungen darf ich als Anlagenbetreiber Löschwasserleitungen instandsetzen? Kein Neu- oder Umbau. Laut Aussage einens renommierten Anlagenherstellers darf dies nur eine Fachfirma durchführen. Stimmt das?

Antwort:

In der Regel sind Löschwasserleitungen auch Trinkwasserleitungen, da sie an das Wasserversorgungsnetz angeschlossen sind. Dann sind entsprechende Trinkwasseranforderungen einzuhalten, die z.B. die Fachkunde bei Arbeiten an solchen Leitungen fordern (siehe Nr. 1 des Fazits der Broschüre des Umweltbundesamtes unter http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3058.pdf).
Die Instandsetzung reiner Löschwasserleitungen ohne Trinkwasseranforderungen unterliegt dagegen keinen explizit definierten Fachkundeanforderungen, der Durchführende muss jedoch Kenntnisse der einschlägigen Regeln haben (siehe z. B. das Merkblatt "Instandhaltung von Löschwasserleitungen/Wandhydranten" unter http://www.bvfa.de/pdf-download/de-8/)

Grundsätzlich muss der Arbeitgeber gemäß § 7 Arbeitsschutzgesetz und § 7 BGV A 1 "Befähigung für Tätigkeiten" bei der Übertragung von Aufgaben je nach Art der Tätigkeiten berücksichtigen, ob die Beschäftigten befähigt sind die für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Aufgabenerfüllung zu beachtenden Bestimmungen und Maßnahmen einzuhalten. Nähere Erläuterungen zur Befähigung sind in der BGR A1 Punkt 2.6 ff aufgeführt. Beschäftigte müssen zudem für die Tätigkeiten unterwiesen und eingewiesen sein. 

Hinweis: Das Regelwerk der Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft / Unfallkasse) wird unter http://www.dguv.de/inhalt/medien/datenbank/index.jsp angeboten.
Arbeitsschutzvorschriften sowie weitere Rechtsvorschriften können Sie unter www.arbeitsschutz.nrw.de/Service/rechtsvorschriften/index.php (--> Rechtsvorschriften Arbeitsschutz) oder www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16032 aufrufen.