Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Leitermaterialien dürfen bei Elektroinstallationsarbeiten verwendet werden?

KomNet Dialog 13700

Stand: 16.05.2011

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Benutzung von Arbeitsmitteln und Einrichtungen > Sichere Benutzung der Arbeitsmittel

Dialog
Favorit

Frage:

Welche Leitermaterialien dürfen bei Elektroinstallationsarbeiten verwendet werden? Sind nur Holzleitern zulässig oder dürfen auch leitende Materialien wie z. B. Aluminium verwendet werden? Gibt es entsprechende Vorschriften und Regeln?

Antwort:

Die Benutzung von Aluminiumleitern bei der Elektroinstallation ist nicht verboten, doch sollen gemäß der BGI 519 "Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen" Holzleitern oder Leitern mit Kunststoffholmen wegen der Isolationsfähigkeit dieser Materialien bevorzugt werden. Sie bieten Schutz vor Körperdurchströmung, da sie vom Erdpotenzial isolieren.

Der gleiche Hinweis findet sich auch in der BGI 607 "Leitern und Tritte im Einzelhandel (Merkblatt M 12)", alternativ beziehbar über die Publikationen der DGUV.
 
Bei der Verwendung von Metallleitern ist darauf zu achten, dass die isolierenden Gummi- oder Kunststofffüße unbeschädigt sind.