Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Müssen Hydraulikschläuche (z.B. von Spritzgießmaschinen) nach BGR 237 alle 6 Jahre ausgetauscht werden?

KomNet Dialog 13274

Stand: 14.03.2011

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Benutzung von Arbeitsmitteln und Einrichtungen > Gefährdungen durch Arbeitsmittel und Einrichtungen

Dialog
Favorit

Frage:

Hydraulikschläuche, z.B. von Spritzgießmaschinen, sollen nach BGR 237 gemäß Angaben der Maschinenhersteller bzw. Schlauchhersteller in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Inwieweit sind diese Angaben für den Betreiber verbindlich? Gibt es Möglichkeiten, über den Zeitrahmen der Empfehlung von 6 Jahren hinaus die Hydraulikschläuche zu betreiben, wenn deren Druckbelastung weit unterhalb der angegebenen Druckbelastung erfolgt?

Antwort:

Die genannten Richtwerte für das Austauschen von Hydraulikschläuchen in Kapitel 4.6 der BGR 237 "Hydraulik-Schlauchleitungen - Regeln für den sicheren Einsatz" gelten für alle Anwendungen auf Arbeitsmittel, in denen Hydraulikanlagen mit Hydraulik-Schlauchleitungen zum Antrieb in Maschinen, mobilen Arbeitsmitteln, Anlagen, Fahrzeugen sowie Schiffen und Offshore-Anlagen zum Einsatz kommen. Die Vorgaben richten sich an den Betreiber der Schlauchleitungen.

Hinweis: Für Hydraulik-Schlauchleitungen aus Thermoplasten oder metallische Hydraulik-Schlauchleitungen können andere als die genannten Richtwerte der Verwendungsdauer maßgebend sein.