Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ist es für den Einsatz auf Eis und Schnee im Freien erlaubt, unter Sicherheitsschuhen "Schneeketten" bzw. "Spikes" anzubringen?

KomNet Dialog 12289

Stand: 21.12.2011

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Persönliche Schutzausrüstung (PSA) > Anforderungen und Eigenschaften von PSA

Dialog
Favorit

Frage:

Ist es für den Einsatz auf Eis und Schnee im Freien erlaubt, unter Sicherheitsschuhen "Schneeketten" bzw. "Spikes" anzubringen oder verliert der Schuh damit seine Baumusterprüfung - ähnlich dem Tragen von orthopädischen Einlagen in Sicherheitsschuhen? Das eine Gefährdungsbeurteilung trotzdem durchzuführen ist, um auch das Hängenbleiben an Bodenbelägen bzw. Kfz-Pedalen zu berücksichtigen, ist mir bewusst.

Antwort:

Wenn der Hersteller der Sicherheitsschuhe in seiner Informationsbroschüre nach Anhang I Nr. 1.4 der Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstungen (PSA-RL 89/686/EWG) das Montieren von Spikes (Schneeketten) unter seinen Sicherheitsschuhen gestattet bzw. zulässt und dies Bestandteil der Baumusterprüfung ist, dann ist dies erlaubt, ohne dass die Baumusterprüfung ihre Gültigkeit verliert.

Um dies abzuklären, sollte eine Nachfrage beim Hersteller erfolgen.