Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Auf welches Datum bezieht sich die Angabe auf dem CE-Zeichen gemäß Niederspannugsrichtlinie?

KomNet Dialog 11799

Stand: 29.08.2010

Kategorie: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen

Dialog
Favorit

Frage:

Nach der Niederspannungsrichtline 2006/95/EG muss die CE-Erklärung "die letzten beiden Ziffern des Jahres, in dem die CE-Kennzeichnung angebracht wurde" enthalten. Bezieht sich dieses Datum 1. auf das Jahr, in dem ein Produkt dieser Bauart erstmalig in Verkehr gebracht wurde (also das Jahr, in dem die CE-Kennzeichnung erstmalig angebracht wurde)? oder 2. auf das Jahr, in dem dieses konkrete Gerät in Verkehr gebracht wurde?

Antwort:

Vor dem Inverkehrbringen muss ein elektrisches Betriebsmittel mit der CE-Kennzeichnung versehen werden. Dazu sind ausschließlich der Hersteller und sein in der Gemeinschaft niedergelassener Bevollmächtigter befugt.

In Anhang III.B der Richtlinie ist festgelegt, welche Angaben die Konformitätserklärung enthalten muss. Das sind:
• Name und Anschrift des Herstellers oder seines in der Gemeinschaft niedergelassenen Bevollmächtigten;
• Beschreibung des elektrischen Betriebsmittels,
• Bezugnahme auf die harmonisierten Normen,
• gegebenenfalls Bezugnahme auf die Spezifikationen, die der Konformität zugrunde liegen,
• Identität des vom Hersteller oder seinem in der Gemeinschaft niedergelassenen Bevollmächtigten beauftragten Unterzeichners,
die beiden letzten Ziffern des Jahres, in dem die CE-Kennzeichnung (zum ersten mal) angebracht wurde .

Das Datum bezieht sich also auf das Jahr, in dem ein Produkt dieser Bauart erstmalig in Verkehr gebracht wurde. Weitere Informationen zu der Thematik werden z.B. unter www.maschinenrichtlinie.de/fileadmin/dokumente/Leitfaden Niederspannungsrichtlinie 2006-95-EG.pdf (Anmeldung erforderlich) angeboten.