Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es Fundstellen, aus denen zu entnehmen ist, wo und in welchem Regelwerk Angaben über die Leitfähigkeit von Schuhwerk in OP- und Eingriffsräumen zu finden sind?

KomNet Dialog 11253

Stand: 16.06.2010

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Persönliche Schutzausrüstung (PSA) > Anforderungen und Eigenschaften von PSA

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es Fundstellen, aus denen zu entnehmen ist, wo und in welchem Regelwerk Angaben über die Leitfähigkeit von Schuhwerk in OP- und Eingriffsräumen zu finden sind? Fußböden in OP- und Eingriffsräumen (DIN-Norm) müssen leitfähig ausgestattet sein, damit kein Spannungspotential aufgebaut werden kann (Potentialausgleich).

Antwort:

Im Arbeitsschutz werden Anforderungen an die Leitfähigkeit bzw. antistatische Ausführungen von persönlicher Schutzausrüstung, wie Fußschutz stets im Zusammenhang zur Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen gestellt.
Nähere Erläuterungen dazu werden in der BGR 132"Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen" und in der BGR 191 "Benutzung von Fuß- und Knieschutz" gegeben.

Wie dem Bericht unter www.experimental-op.de/downloads/kh-technik_ableitfaehigefussboeden.pdf zu entnehmen ist, ist in heutigen OP-Räumen auf Grund der verwendeten Narkosemittel bzw. Anästhetika in der Regel nicht mit der Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre zu rechnen. In OP´s und Eingriffsräumen steht daher hinsichtlich Leitfähigkeit bzw. antistatischer Ausführungen von persönlicher Schutzausrüstung der Patienten- aber auch der Geräteschutz im Vordergrund.

Aus dem arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften- und Regelwerk lässt sich daher eine Forderung nach Leitfähigkeit bzw. antistatische Ausführung von Fußböden oder Schuhwerk in OP´s und Eingriffsräumen in der Regel nicht begründen. Wir empfehlen eine entsprechende Fragestellung an den zuständigen Unfallversicherungsträger wie Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) www.bgw-online.de/ zu richten, der ggf. über weitere Informationen verfügt.